26.07.2013

INTERNATIONAL PONY konzeptfunk








INTERNATIONAL PONY we love music 
2002




DJ Koze und seine Freunde versuchten sich 2002 an einer konzeptionellen Neuerfindung aus Clinton-Funk und Elektronik. Gelang ihnen gut. Nicht nur der Funk und die Elektronik, sondern auch das Konzept, das nämlich auf Freundlichkeit und Bejahung setzte, als Gegenpart zu Aggression, Lustschweiß und Unnahbarkeit. Dadurch waren sie natürlich doch wieder die Coolsten. Ewiger Kreislauf im Pop: Zur richtigen Zeit das Richtige machen. Heutzutage, wo jeder Scheiß mit "Wir lieben ..." beworben wird, wäre das Konzept vielleicht schon wieder ganz anders ausgefallen. Koze ist nach wie vor gut im Geschäft, gerade mit „Amygdala“.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen